#Zugezogen – das erste Jahr im Großstadtdschungel

Wir, das sind Lucy Skarupke und ich, Marit Spitz, – haben in unserem Modul “Projektmanagement” einen Podcast gemacht. Anfänglich wollten wir ein anderes Projekt realisieren, nämlich die Uni mit mehr Pflanzen auszustatten. Ein Podcast war für uns allerdings besser umzusetzen, gerade durch die Online-Lehre (und wer würde sich bitte um all die schönen Pflanzen kümmern wenn alle weitestgehend im Home Office sind?). So entstand die sagenhafte Idee, “irgendeinen” Podcast aufzunehmen. Lucys Kreativität und Einfallssinn und meine Organisation und Struktur halfen uns die ersten Schritte zu machen: ein grobes Konzept erstellen, eine Speicherkarte besorgen, den Medienraum mieten, aufnehmen, schneiden, Musik heraussuchen, absprechen.
Wie viel Spaß uns das Ganze machen würde, haben wir wohl etwas unterschätzt. Ich kann für uns beide sprechen, wenn ich sage: Das Ergebnis ist der absolute Hammer. Es war cool so etwas als Projekt anzugehen, was später auch wirklich veröffentlicht werden konnte. In unserem Studium lernen wir also unglaublich viele neue Dinge und können uns problemlos austesten, was einfach sehr viel Spaß macht.
Wie anstrengend das Schneiden sein kann hört man in diesem wundervollen Audio zwar nicht – tatsächlich habe ich für meine Version mehr als sechs Stunden gebraucht, aber hey, ich bin nun mal Anfänger. Dafür aber viel Entertainment und wie wir, zwei Zugezogene, die Großstadt Berlin wahrnehmen. Es erwarten euch coole und lustige Spiele, viele Lacher, hilfreiche Tipps und vielleicht eine ganz andere Sichtweise auf Berlin, die ihr vorher noch nicht kanntet.

Also, seid gespannt und schmeißt euch die Kopfhörer auf.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Reinhören!

#Zugezogen – Das erste Jahr im Großstadtdschungel

von Marit Spitz und Lucy Skarupke